3 Dinge, die du von Arnold Schwarzenegger und Richard Branson lernen kannst

0
1511
Arnold Schwarzenegger

3 Dinge die du von Arnold Schwarzenegger und Richard Branson lernen kannst

.

In diesem Artikel erkläre ich dir, was ich von Arnold Schwarzenegger und Richard Branson gelernt habe. Sie sind nicht nur in einer Sache erfolgreich, sondern gleich in mehreren und das, obwohl ihnen häufig gesagt wurde, dass sie es niemals schaffen werden erfolgreich zu werden.

Jeder wird wahrscheinlich wissen, wer Arnold Schwarzenegger ist. Er kommt aus Österreich und war ein Bodybuilder, der Schauspieler geworden ist, zum Gouverneur von Kalifornien gewählt wurde. Aktuell ist er Unternehmer und beschäftigt sich wieder mit der Schauspielerei.

Richard Branson ist ein Multimilliardär, der die Virgin Group gegründet hat. Er hat als normaler Student eine Zeitschrift ins leben gerufen, über Umwege hat er dann die weltbekannten Virgin Mega-Musicstores gegründet. Mittlerweile hat er so viele Geschäfte aus dem Boden gestampft, dass daraus die Virgin-Group geworden ist. Es ist ein wirklich sehr beeindruckender Lebenslauf, weswegen Richard Branson ein großes Vorbild für mich ist. Wer sich dafür interessiert sollte sich auf jeden Fall seine Biografie „Losing  My Virginity“ durchlesen.

Kommen wir zu den drei Glaubenssätzen von Arni und Mr. Branson. Mit Hilfe ihrer Glaubenssätze haben sie es geschafft ihre Träume zu verwirklichen.

1.Du kannst alles erreichen, was du nur willst

Der Grund für ihren Erfolg hatte wenig mit Glück zu tun, sondern damit, dass beide an ihre Ideen/Vorhaben zu 100 Prozent geglaubt haben.

Sie haben nicht an sich gezweifelt und haben nicht auf die Zweifler gehört. Das ist es, was vielen Leuten fehlt und woran du dir ein Beispiel nehmen solltest. Glaube daran, dass du alles erreichen kannst.

2.Talent ist nicht wichtig

Es gibt ein englisches Sprichwort von dem ich leider nicht mehr weiß, von wem es ist. Frei übersetzt geht es folgender Maßen: “Derjenige, der hart arbeitet wird Kreise um diejenigen rennen, die Talent haben und nichts tun“.

Genau das ist der Punkt. Man sagt sich häufig, dass man kein Talent hat oder andere besser sind. Talent ist überbewertet. Richard Branson hat nicht mehr oder weniger Talent gehabt als jeder andere. Trotzdem hat er aus dem Nichts ein Imperium aufgebaut, das niemand für möglich gehalten hätte. Wie hat er das gemacht?

Er hat immer für seine Ziele gekämpft und niemals aufgegeben. Genauso wie „Arni“ er hat nichts dem Zufall überlassen oder sich auf irgendwelche Talente verlassen. Er hat sich alleine auf seinen Fokus verlassen.

Deswegen lasse dich nicht von äußeren Umständen abhalten, sondern werde aktiv und verwirkliche deine Träume. Konzentriere dich darauf, was du willst und mache etwas dafür.

3.Lass dir niemals einreden, dass etwas nicht geht, nur weil es noch niemand gemacht hat

Als Richard Branson Virgin Airlines gegründet hat, haben alle gesagt, dass er sich niemals gegen British Airways durchsetzen wird. Ihn hat es nicht interessiert, was andere gesagt haben.

Dreimal darfst du raten, was passiert ist. Er hat sich durchgesetzt.

Wenn du eine Idee, einen Traum oder was auch immer hast, dann lasse dich nicht von anderen davon abhalten, indem sie dir deine Idee kaputt reden. Zieh dein Ding durch und freu dich wenn du es geschafft hast.

Ich hoffe der Post hat dir etwas geholfen.

Unterschrift

P.S. Wer sind deine Vorbilder und was kann man von ihnen lernen? Ich würde mich über ein Kommentar freuen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here