Warum date IMMER ich die Verrückten?!

0
189
Verrückte daten

Halte mal einen Moment inne. Wenn jede Person, mit der du bis jetzt eine Beziehung hattest, dein Leben zur Hölle gemacht hat, dann ist das Einzige, was diese Beziehungen gemeinsam hatten DU.

Das klingt hart, aber es ist ein Phänomen, was sich häufig wiederholt. Die netten, ruhigen Leute ziehen oft Menschen an, die impulsiv, wenn nicht sogar explosiv ist. Das Sprichwort „Gleich und Gleich gesellt sich gern“ mag wohl stimmen, aber trotzdem neigen wir dazu in unseren Partnern auch etwas zu suchen, was wir nicht haben. Etwas, womit unser Partner uns ergänzt und das ist in vielen Fällen ein anderes Temperament Aber wieso scheint es immer wieder die gleichen Menschen zu treffen?

1. Deine Zurückhaltung, ihre Offensive

Wenn du jemand bist, der sehr reserviert ist und für den es schwierig ist, emotionale Nähe zuzulassen, dann dringen nur Leute zu dir vor, die mindestens eine der folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Sie sind emotional nicht so weit entwickelt und es fällt ihnen gar nicht auf, dass es dir unangenehm ist.
  • Sie sind Kämpfer und geben nicht auf
  • Ihnen ist egal, was du denkst, sie kriegen schon was sie wollen

Keine von diesen Eigenschaften ist an sich schlecht. Jeder kann sich weiterentwickeln, nicht aufgeben ist auch nicht unbedingt schlecht und jemand, der sich nicht so leicht von anderen einschränken lässt kann sich schneller entwickeln und coole Ideen durchsetzen. Bei diesen Eigenschaften kommt es auf die Dosierung an, ob diese Personen schlecht für dich sind.
Wenn du zu den Personen gehörst, die nicht sagen, was sie wollen oder sich nicht klar ausdrücken, dann sind die Chancen hoch, dass du mit jemandem eine Beziehung eingehst, der dir seinen Willen aufzwingt. Das macht er nicht aus reiner Bosheit, sondern weil er denkt, dass du es auch willst.

2. Ihre kochenden Emotionen stimulieren deine unterdrückten Gefühle

Leute, die nicht gerne ihre Emotionen zum Ausdruck bringen, unterdrücken sie. Das kannst du auf unterschiedliche Arten machen. Indem dich unsicher gegenüber anderen gibst, oder z.B. indem du deine Emotionen wegrationalisierst. Dir also gute Erklärungen oder Ausreden einfallen lässt, warum du jetzt nicht emotional werden solltest. Gerade Leute, die ihre Emotionen unterdrücken, suchen sich Partner, die über-emotional sind, damit sie diese Gefühle auch erfahren können.

3. Ihre Leidenschaft zu Drama gibt dir Bedeutung

Besonders bei Menschen, die sich immer als Opfer von etwas sehen, wollen das Gefühl haben, dass sie wichtig sind. Wenn jemand seinen Ärger laut zum Ausdruck bringt, ist das für sie ein Zeichen, dass sie wichtig für diese Person sind. Daraus ergibt sich dann ein Endlosspiel, das meistens doch irgendwann ein Ende findet. Diese „verrückte Person“ wird dich früher oder später verlassen.

Klar, jeder ist verantwortlich für sein eigenes Leben. ABER, wenn du ständig solche Leute in dein Leben lässt, weil du deine Emotionen unterdrückst, bist du selber daran schuld.

Das mag hart klingen, bedeutet aber, dass du an deiner Fähigkeit Emotionen auszudrücken arbeiten musst.

Dario Reis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here