Die kleinen Dinge machen den Unterschied

2
148

Die kleinen Dinge

Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die einen großen Unterschied machen. Du stimmst mir da sicher zu, wenn du an einen genialen Sommertag denkst. Du bist am Strand mit Freunden, der noch besser wird, wenn man ein Eis in der Hand hat. Das ist wirklich keine große Sache, aber es verpasst dem Tag das I-Tüpfelchen. Es sind aber nicht nur die kleinen Dinge, die einen Tag besonders machen. Es gibt auch kleine Eigenarten, die wir uns angewöhnt haben, die uns beeinflussen.
Was ich in diesem Artikel behandeln will ist, dass wir uns im Laufe unseres Lebens eine gewisse Art angewöhnt haben, an Probleme heran zu gehen.

Das ist meistens gut so, denn durch Referenzerlebnisse haben wir im Laufe unseres Lebens gemerkt, dass sich diese Herangehensweise bewährt hat. Was hätte es für Auswirkungen, wenn wir etwas von unserer üblichen Herangehensweise ändern würden? Nur ein paar winzige Kleinigkeiten – nichts weiter.

Stell dir vor, ein Schiff hat einen berechneten Kurs von Lissabon nach New York. Wenn der Kurs auf der Karte nur einen Millimeter zu weit nach links berechnet ist, kommt das Schiff nicht in New York an, sondern unter Umständen ein paar hundert Kilometer darunter. Du siehst, ein Millimeter der so gut wie nichts ist, kann eine große Wirkung haben.

Ich möchte dich hiermit ermutigen, kleine Veränderungen anzugehen. Sie erfordern nicht viel Energie und Willenskraft, haben aber auf einen längeren Zeitraum betrachtet eine große Auswirkung, wie man an dem obigen Beispiel sehen kann. Oft ist es so, wir sitzen vor einem Problem und sind im Prinzip auf dem richtigen Weg. Irgendwie kommen wir trotzdem nicht auf eine gute Lösung. Eine einfache Änderung in unserer Denkweise kann hier schon die Lösung liefern. Denn man sieht oft, dass Leute im Studium oder bei der Gründung ihres eigenen Geschäftes im Prinzip auf dem richtigen Weg sind. Doch kurz vor ihrem Ziel geben sie auf. Dabei hätten sie nur von ihrem üblichen Weg leicht abweichen müssen und schon wären sie an ihrem Ziel angekommen. Oder warum sonst glaubst du geben Firmen wie Apple, BMW oder Samsung Millionen aus nur um die optimale Schriftart für ihre Webseiten zu finden? Ganz einfach aus dem Grund, weil es wieder eine Kleinigkeit ist, die aber den Unterschied macht, ob die Webseite einem sympathisch ist oder nicht. Eine Webseite die gut bei den Kunden ankommt macht auch mehr Umsatz.

Wenn du das nächste Mal vor einem Problem stehst überlege, wie du es anders lösen kannst und zwar mit einer komplett anderen Herangehensweise. Falls du schon ein Problem gelöst hast, frage dich, wie man es anders hätte lösen können. Das kann ich nur weiterempfehlen.

Viel Spaß beim Ausprobieren, ich freue mich über Kommentare und Likes

 

Grüße

Dario

2 KOMMENTARE

  1. Hi Dario,

    ich bin gerade über deinen Post gestolpert und kann deine Worte nur bestätigen: Nicht umsonst heißt es ja „Wenn du es eilig hast, gehe langsam.“ Und dazu gehören eben die kleinen Ziele, um das große Ziel und Glück mit Nachdruck zu erreichen. Vor allem durchzuhalten. Sonst wird einem Angst und Stress eher dazu bringen, dass man zwischendurch aufgibt. Wer kennt das nicht? 🙂 Man muss eben für das Kleine das Große im Blick behalten.

    LG zu Dir und danke für die anregenden Artikel,
    Janett

  2. Hi Janett,

    danke für das Lob freut mich, dass der Artikel dir gefallen hat 🙂 Ganz genau, große Dinge können uns Angst machen und uns einschüchtern.

    Liebe Grüße
    Dario

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here