7 Fragen die dir Morgens mehr Energie geben

0
70

Vor ein paar Wochen habe ich einen interessanten Artikel von Tony Robbins gelesen, der mir sehr gefallen hat. Es geht darum, wie man sein Verhalten und Stimmung dauerhaft ändern kann.

Er behauptet, dass es zwei Arten von Fragen gibt. Fragen, die einem Kraft geben und Fragen, die einen entmutigen können. Besser gesagt, die Antworten auf die Fragen entmutigen einen. Häufig stellt man sich Fragen wie: „Warum passiert das immer mir?“ Auf diese Frage gibt unser Gehirn automatisch eine Antwort. Meistens eine negative Antwort: „Weil du ein Versager/schlecht bist.“ oder „Weil du ein Tollpatsch bist.“ usw. Das Schlechte daran ist, dass wir uns dementsprechend fühlen und verhalten. So ziehen uns negative Fragestellungen nach unten.

Eine positive Frage dagegen wie: „Was für einen Vorteil kann ich daraus ziehen?“ ist besser geeignet. Denn unser Gehirn sucht jetzt eine Lösung. Wir lernen mit dem Problem umzugehen und unseren Nutzen daraus zu ziehen. Dadurch passiert das Gegenteil als bei negativen Fragen. Wir sind besser gelaunt und verhalten uns dementsprechend.

Nach dem Aufstehen solltest du dir diese sieben Fragen stellen(mir hat es viel geholfen):

  1. Worüber bin ich im Moment am glücklichsten? Was daran macht mich glücklich und wie fühlt es sich an?
  2. Was begeistert mich momentan am meisten? Was genau begeistert mich daran? Wie fühle ich mich dabei?
  3. Worauf bin ich stolz? Was genau daran macht mich stolz? Wie fühlt es sich an?
  4. Wofür bin ich dankbar? Was genau macht mich dankbar? Wie fühlt es sich an?
  5. Was genieße ich momentan am meisten? Was genieße ich daran? Wie fühlt es sich an?
  6. Welche Verpflichtungen habe ich? Wie fühlt es sich an?
  7. Wen liebe ich? Wer liebt mich? Was macht mich liebenswert? Wie fühlt es sich an?

Wenn es dir schwer fällt die Fragen zu beantworten setze in die Fragen ein „könnte“ ein. (Was könnte mich im Moment am glücklichsten machen?)

Die Fragen bewirken, dass du in eine lebensfrohe, interessierte Stimmung kommst. Natürlich vorausgesetzt, dass du dir diese Fragen regelmäßig stellst. Mir hat es dabei geholfen morgens mit guter Laune aufzustehen und motiviert in den Tag zu starten. (Ich bin definitiv kein Morgenmensch)

Probiere es eine Woche lang aus. Ich würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen mit mir teilst.

Grüße

Dario

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here