So kommst du nach einer Niederlage wieder auf die Beine

0
1111
Rückschlag

Das Leben ist von Rückschlägen geprägt. Das können Kleinigkeiten wie eine verpatzte Prüfung oder größere Sachen wie ein gekündigter Job sein. Denn sein wir mal ehrlich: Meistens lernen wir nicht aus Ratschlägen, sondern müssen Fehler erst selber machen. So gesehen sind Rückschläge etwas Gutes, damit wir daraus lernen und uns weiterentwickeln.

Ich habe noch eine gute Nachricht für dich. Rückschläge tun nur in dem Moment weh, indem man sie erfährt und noch eine Zeit danach. Im Vergleich zu unserer Lebensspanne ist das nur ein kurzer Moment. Somit verlieren Niederlagen einen Teil ihres Schreckens, wenn du berücksichtigst, was für einen kleinen Teil sie in deinem Leben einnehmen.

Wenn du es so betrachtest, verlieren Probleme und Rückschläge an Bedeutung und wirken nicht mehr so bedrohlich. Wenn du dir sagst: „Ich schaffe das. Es ist nur ein vorübergehendes Problem.“,
wird das deine Sicht komplett ändern.

 

Den nächsten Schritt habe ich von Ryan Stewman (einem Online-Marketer) und finde ihn sehr genial.

Er nennt es die „Katapult-Strategie“. Ein Katapult wird durch das Zurückziehen unter Spannung gesetzt bis die Spannung durch einen Hebel gelöst wird und die Waffe losfliegt. Obwohl das Katapult nur ein paar Meter zurückgezogen wird, fliegt die Ladung mehrere hundert Meter weit.

Wenn du dich selbst als das Katapult siehst, stell dir vor, dass dich deine Rückschläge wie das Katapult unter Spannung setzen. Nach einiger Zeit stehst du unter genug Spannung und brauchst nur noch einen Hebel, der der dich auf ein neues Level vorschießen lässt.

Dafür musst du allerdings diesen Hebel finden. Das kann etwas dauern. Deswegen solltest du, sobald du einen Rückschlag hast, nach deinem Hebel Ausschau halten.

Wenn du deinen Hebel ziehst, schießt du auf eine Höhe, die du vorher niemals erreicht hättest.

Natürlich, es gibt Rückschläge, die mehr wehtun als andere. Wie z.B. der Tod eines geliebten Menschen, eine Scheidung oder eine heftige Klage.
Trotzdem bin ich der Meinung, dass ich in eine dunkle Zeit lieber mit einem Funken Hoffnung hineingehe und nicht mit noch mehr Negativität.

Denk mal an deine Vergangenheit . Jeder Rückschlag, den du hattest, hat dich zu dem Menschen gemacht, der du heute bist. Ab jetzt denkst du daran, dass dir jeder Rückschlag in deiner Entwicklung weiterhilft.

 

 

Schreibe in die Kommentare, was für Rückschläge du hattest und wie sie dich verändert haben.

Dario Reis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here