Ziele erreichen aber SMART

0
204
SMART

Heute gibt es einen interessanten Gastartikel von dem Buchautor S.J. Scott über SMARTe Ziele. Ich wünsche dir viel Spaß dabei.
Unser Leben ist voll von Träumen und Hoffnungen. Die meisten Menschen sehnen sich nach erfüllten Beziehungen. Manche streben auch persönlichen Freiraum an. Andere arbeiten für Ruhm und Erfolg. Und wieder andere für ein profitables Geschäft.

Egal was Ihre persönlichen Ambitionen sind, Ihre Ziele sollten Sie dorthin bringen. Auf der anderen Seite kann Sie das falsche Ziel schnell frustrieren und Ihnen die Motivation rauben. Wenn Sie ein Ziel zu hoch setzen und Träume keine Realität werden, dann werden Sie schnell aufgeben.

Der Trick liegt darin, einen Plan zu erstellen und sich daran zu halten. S.M.A.R.T.-Ziele können dabei behilflich sein.

Was sind S.M.A.R.T.-Ziele?

Der Schlüssel einer effektiven Zielsetzung liegt darin, Ziele klar zu definieren. Es genügt nicht zu sagen “Ich möchte reich werden.” Eine derart vage Aussage beschreibt nicht, wie und wann das Resultat erreicht wird. Tatsächlich gibt sie nicht einmal Auskunft darüber, was unter dem Wort “reich” verstanden wird und was für als “arm” gilt.

Es ist nicht möglich, einen Handlungsplan zu erstellen, ohne eine klare Vorstellung davon zu haben, welches Resultat angestrebt wird. Die Lösung? Notiere Sie ein Ziel mit spezifischen Angaben und erstellen Sie S.M.A.R.T.-Ziele.

George Doran war der Erste, der die Abkürzung S.M.A.R.T. in der Novemberausgabe von Management Review im Jahr 1981 verwendete.

Sie steht für: Specific, Measurable, Attainable, Relevant und Time-bound (deutsch: spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitgebunden).

Und so funktioniert’s:

S: Specific (deutsch: spezifisch)

Spezifische Ziele beantworten die folgenden sechs W-Fragen: Wer, was, wo, wann, welche und wieso.

Wenn Sie alle sechs Fragen beantworten können, dann ist Ihnen bewusst, welche Hilfsmittel (und Handlungen) notwendig sind, um ein Ziel zu erreichen.

** Wer: Wer ist involviert?

** Was: Was möchten Sie erreichen?

** Wo: Wo möchten Sie Ihr Ziel erreichen?

** Wann: Wann möchten Sie Ihr Ziel umsetzen?

** Welche: Welche Hindernisse könnten Ihnen im Weg stehen?

** Wieso: Wieso möchten Sie das Ziel erreichen?

Die Spezifizierung ist wichtig, um genau zu wissen, ob Sie Ihr Ziel umgesetzt haben, nachdem Sie einen bestimmten Meilenstein (Datum, Ort und Ziel) erreicht haben.

M: Measurable (deutsch: messbar)

Messbare Ziele verfügen über eine präzise Zeit-, Mengen-, und Einheitsangabe – es handelt sich im Grunde um alles, was Ihnen dabei hilft, Fortschritte zu messen.

Ziele messbar zu gestalten erleichtert Ihnen herauszufinden, ob Sie den notwendigen Fortschritt von A nach B bereits verzeichnen können. Messbare Ziele helfen Ihnen außerdem festzustellen, ob Sie sich auf dem richtigen Weg befinden und wann Sie diesen ändern müssen. Generell beantwortet ein messbares Ziel Fragen, die mit “wie” beginnen, z. B. “wie viel”, “wie viele” und “wie schnell”.

A: Attainable (deutsch: erreichbar)

Erreichbare Ziele erweitern die Grenzen davon, was Sie für möglich halten. Es ist nicht unmöglich diese Ziele zu erreichen, jedoch ist der Prozess eine Herausforderung und mit zahlreichen Hindernissen verbunden. Der Schlüssel dazu, sich erreichbare Ziele zu setzen, ist, Ihr aktuelles Leben unter die Lupe zu nehmen und ein Zwischenziel zu setzen, das den Anschein hat, als würde es etwas außerhalb Ihrer Möglichkeiten liegen.

Auf diese Weise fallen Ihre Resultate immer signifikant aus – egal, ob Sie Ihr Ziel letztendlich erreichen oder nicht.

R: Relevant (deutsch: relevant)

Relevante Ziele legen den Fokus auf das, was Sie wirklich begehren. Sie sind damit das genaue Gegenteil von inkonsequenten und zerstreuten Zielen. Sie stehen im Gleichgewicht mit allem, was in Ihrem Leben von Bedeutung ist; angefangen beim Erfolg im Berufsleben, bis hin zur Zufriedenheit in Einklang mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind.

T: Time-bound (deutsch: zeitgebunden)

Zeitgebundene Ziele verfügen über eine klare Deadline. Dabei wird von Ihnen erwartet, ein bestimmtes Resultat bis zu einem genauen Datum zu erreichen. Zeitgebundene Ziele sind herausfordernd und bindend. Sie können Ihr Zieldatum für heute, in einigen Wochen, Monaten oder Jahren festsetzen. Der Schlüssel dazu, ein zeitgebundenes Ziel zu erzeugen, ist eine Deadline festzulegen, die Sie einhalten müssen, indem Sie sich von hinten nach vorn arbeiten und effektive Gewohnheiten entwickeln (mehr dazu später).

S.M.A.R.T.-Ziele sind klar und gut definiert. Es besteht kein Zweifel daran, welches Resultat Sie erreichen möchten. Wenn die im Voraus gesetzte Deadline erreicht ist, wissen Sie mit Sicherheit, ob Sie ein bestimmtes Ziel erreicht haben oder nicht.

Ziele richtig zu setzen ist leichter, als Sie vielleicht denken. Notieren Sie sich das gewünschte Resultat einfach auf einem Stück Papier und setzen Sie sich eine Deadline, um dieses zu erreichen. Der schwierige Teil ist das Handeln.

 

Über S.J Scott:

14483757_2796605910343_2079197099_nIn seinen Büchern entwirft S.J. alltägliche Pläne für jeden Bereich des Lebens: Gesundheit, Fitness, Arbeit und persönliche Beziehungen. Anders als bei anderen Anleitungen zur persönlichen Entwicklung geht es in seinen Büchern hauptsächlich um das Handeln. Anstatt also hochgelobte Strategien zu befolgen die in der Realität nur sehr selten funktionieren und nur für kurze Motivationsschübe sorgen entwickelt Scott Gewohnheiten mit denen man auch etwas anfangen kann, denn sie lassen sich sofort – und was noch viel wichtiger ist, auch dauerhaft – etablieren.

Der aktuelle Artikel ist ein Auszug aus: “S.M.A.R.T. − Ziele leicht gemacht: In nur 10 Schritten persönliche und berufliche Ziele erreichen” (https://www.amazon.de/dp/B01CDGRT02)

Weitere interessante Artikel und Inhalte zur Selbstverbesserung gibt es via https://www.facebook.com/OptimierDich/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here