3 Zeichen, dass du ein Zeitmanagement-Problem haben könntest

0
99
Zeitmanagement Problem

Es ist offensichtlich, dass wir in der heutigen Zeit mehr Möglichkeiten aber auch mehr Verpflichtungen haben, als früher. Das kann ein Vorteil, aber auch ein Nachteil sein. Ein offensichtlicher Nachteil ist, dass wir immer mehr machen müssen bzw. können. Das heißt, dass wir besser mit unserer Zeit umgehen müssen. Denn der Tag hat sich leider nicht verlängert.

Zeitmanagement ist so ein wichtiger Teil unseres Lebens und niemand bringt es uns bei. Denn das, was  wir mit unserer Zeit anstellen hat Einfluss darauf, was für ein Leben wir führen und was für Ergebnisse wir erreichen.

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie ein Zeitmanagement-Problem haben.

 

Hier sind drei Warnhinweise, die dir zeigen, wenn du ein Zeitmanagement-Problem hast.

 

1. Du hetzt von einem Termin zum Anderen

Fühlst du dich immer unter Strom gesetzt? Sieht ein normaler Tagesablauf bei dir so aus, dass du ständig noch etwas erledigen, dann noch dorthin und dann noch zu einem wichtigen Treffen musst?

Natürlich, solche stressigen Tag hat jeder mal. Wenn es aber die Regel ist und du dich nicht mal fünf Minuten hinsetzen kannst und nichts tust, dann solltest du dir deinen Tag besser einteilen.

Ich organisiere meine Tage viel mit Google-Calendar. Die Gefahr dabei ist, dass du dir deinen Tag komplett durchorganisierst. Glaub mir, ich weiß wovon ich spreche.

Deswegen habe ich hier einen simplen Tipp für dich: Verplane höchstens 75% deiner verfügbaren Zeit und setze Prioritäten. Versuche wann immer möglich die wichtigsten Dinge zuerst zu machen.

 

2. Du sagst ständig: „Ich habe keine Zeit“

Wie kann es sein, dass manche Menschen so viel an einem Tag erledigen und andere nicht halb so viel schaffen? Besonders bei sehr erfolgreichen Menschen kannst du das sehen. Sie sagen in den seltensten Fällen „Ich habe keine Zeit“. Sie finden einen Weg. Denn auch für sie hat der Tag nur 24 Stunden.

Also sei absolut ehrlich zu dir. Was stiehlt dir deine Zeit? Kann es vielleicht sein, dass du dich gerne von der Arbeit ablenkst oder dich vor den wirklich wichtigen Dinge drückst? Das sind diese kleinen Lügen, die wir uns täglich erzählen, die uns extrem einschränken.

 

3. Kommentare von anderen

Manchmal sehen andere unsere Probleme eher als wir selbst. Hörst du häufiger Kommentare wie: „Du hast nie Zeit“ oder „du wirkst immer gestresst“?

Wink diese Kommentare nicht einfach ab, sondern denk etwas darüber nach.

Denn durch schlechtes Zeitmanagement fühlst du dich nicht nur unter Druck gesetzt, du schaffst es auch nicht Deadlines einzuhalten, verpasst neu Chancen und du wirst schneller mental und physisch erschöpft sein.

Der Vorteil von gutem Zeitmanagement ist einfach, dass du nicht nur deine Zeit besser organisierst, sondern auch dein ganzes Leben. Du wirst in kürzerer Zeit mehr erreichen und ein ausgeglicheneres Leben führen.

Wie gehst du mit deiner Zeit um und wo hast du vielleicht Schwächen? Schreibe es unten in die Kommentare.

Dario Reis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here